Lösungsmittel im Kanal gefunden

Lösungsmittel im Kanal gefunden

Stadtwerke müssen Pendelbus an der Trift einsetzen.

Oppum. Die Stadtwerke Krefeld haben auf die Kritik von Anwohnern, Geschäftsinhabern und Busnutzern an den Kanalbauarbeiten in Höhe Unterführung Trift in Oppum (die WZ berichtete) reagiert. Ab Montag wird ein vorübergehender Pendelbus im Bereich Trift, Weiden und Alte Flur eingesetzt.

Hintergrund des Einsatzes ist neben den Protesten der Fund von Lösungsmitteln, der im Kanal zu einem stechenden Geruch geführt hat. Daraufhin mussten die Arbeiten am Kanal gestoppt werden, ein Analyselabor muss nun zunächst überprüfen, um welche Substanz es sich handelt und woher sie stammt. Auch die Umweltbehörden wurden eingeschaltet. Die Arbeiten werden dadurch nicht eineinhalb, sondern vermutlich vier Wochen dauern.

Der Bus wird zwischen 9 und 17 Uhr halbstündlich ab Hauptbahnhof über Ritterstraße, Am Verschubbahnhof, Herbertzstraße, Trift, Weiden zur Haltestelle Hinter Flur fahren. In Gegenrichtung fährt die Linie 057 planmäßig bis zur Haltestelle Ritterstraße, dann über Kölner Straße zur Ausstiegshaltestelle Hauptbahnhof Süd. Für die Haltestelle Trift wird in Richtung Hinterflur eine auf der Herbertzstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung