1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Uerdingen

Sammlung: Kronen basteln für den großen Tag

Sammlung : Kronen basteln für den großen Tag

Die Sternsinger in Uerdingen bereiten sich gründlich auf ihren Einsatz im neuen Jahr vor. Sie können es kaum erwarten, Gutes zu tun.

Krefeld-Uerdingen. Es ist 15 Uhr, als die ersten Kinder das Pfarrheim der katholischen Pfarrgemeinde St. Paul betreten. Interessiert schauen sie sich um. Sie sind dort, um sich auf ihre Aufgabe als Sternsinger vorzubereiten, und sie sind entsprechend aufgeregt. Sobald die Gruppe mit 15 Kindern vollständig ist, beginnt die Bastelei — und die Aufregung schwindet langsam. Jedes Kind bekommt einen golden eingefärbten Pappstreifen in Kronenform, den es mit Glitzersteinen und Aufklebern individuell verzieren kann.

Schnell sind die ersten Kinder fertig und stellen sich nun ihr Kostüm zusammen. Eifrig wird nach passenden Kutten und bunten Umhängen gesucht, bis jedes Kind eingekleidet ist. Ganz stolz laufen die Kinder damit über den Flur. Damit ist die Vorbereitung der künftigen Sternsinger aber noch nicht abgeschlossen. Mit den Betreuerinnen schauen sie sich einen Film an, den der Reporter Willi Weitzel für die Sternsinger gedreht hat. Er reist seit mittlerweile fünf Jahren durch das Land, das im jeweiligen Jahr im Vordergrund der Aktion steht. Diesmal ist es Kenia.

Den Sternsingern aus Uerdingen wird gezeigt, welche Probleme die Menschen in Ostafrika durch den Klimawandel haben. Ihnen fehlt es an Wasser und dadurch auch an Nahrung. Durch die Spenden, die die Sternsinger sammeln, werden Projekte unterstützt, die Kindern in Kenia und anderen Ländern das Leben erleichtern sollen.

Schnell sind zwei informative und kreative Stunden um und die Kinder gehen voller Vorfreude auf ihren Einsatz Anfang Januar nach Hause.

Sternsingerin Lea freut sich ganz besonders auf ihren Einsatz in der Bodelschwingh-Schule in Gartenstadt: „Das ist immer ganz toll zu sehen, wie die Kinder sich über unseren Besuch freuen, wenn wir unsere Texte und Lieder vortragen.“ Bereits seit einigen Jahren bringt eine Sternsinger-Gruppe der katholischen Pfarrgemeinde St. Paul der Schule an der Stettiner Straße den Segen. Sie tragen ihre Texte vor und singen gemeinsam mit den Kindern. Anschließend übergeben Schüler die Spenden, die vorher in den Klassen gesammelt wurden.

Organisiert wird die Aktion Sternsinger seit 1959 vom Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ sammelt das Kindermissionswerk „die Sternsinger“ Spenden, um Projekte in 120 Ländern zu fördern. Aber nicht nur in fernen Ländern, auch hier zaubern rund 300 000 Sternsinger bundesweit vielen Leuten ein Lächeln ins Gesicht.

Lea findet es gut, dass man so einfach so vielen Kindern helfen und anderen Menschen eine Freude machen kann.