1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Uerdingen

Klärwerk: Stadt prüft, was möglich ist

Klärwerk: Stadt prüft, was möglich ist

Uerdingen. Die Stadt wird einen Bebauungsplan für das Gelände des ehemaligen Uerdinger Klärwerks aufstellen. Das hat die Bezirksvertretung einstimmig beschlossen. Geplant ist, die Fläche als Mischgebiet auszuweisen.

Damit wird dort sowohl Wohnen möglich als auch nicht störendes Gewerbe. Die Ansiedlung von Gastronomie oder Kultur wäre ebenfalls denkbar.

Bei der Aufstellung des Bebauungsplans werden die Geruchsbelästigung durch die nahe Pumpstation der SWK, der Lärm von Straße und Schiene und der Artenschutz berücksichtigt. Ein Problem bleibt die Frage der Zufahrten dar. Der einzige Weg zum Klärwerk führt über den Rundweg, andere Lösungen seien nicht denkbar, erklärt die Stadt.

Wie berichtet, will ein russisches Pianisten-Ehepaar in dem Klärwerk ein Klavierinternat einrichten. Der erste Schritt ist es nun, Planrecht zu schaffen. cel