Tag des Hundes Bewegung für Vier- und Zweibeiner

Der Krefelder Verein für Deutsche Schäferhunde hat zum „Tag des Hundes“ an den Rundweg eingeladen.

Krefeld. Schnuppertag beim Krefelder Verein für Deutsche Schäferhunde in Uerdingen. Anlass ist der bundesweite „Tag des Hundes“ und Vereinsvorsitzende Ursel Cochems freute sich am vergangene Samstag über den Zulauf. „Dieser Tag soll Hundebesitzer zu Aktivitäten mit ihren Vierbeinern animieren“, sagt die Vorsitzende, die selbst Besitzerin des Schäferhundes „Chico vom Steckenpferd“ ist.

Der siebenjährige Rüde ruht sich gerade in seiner Box aus — schließlich ist es am Morgen schon früh losgegangen. „Wir wollen, dass der Tag für alle schön wird und sich alle auf dem Gelände wohlfühlen. Deshalb pflegen wir das Gelände auch.“

Schnuppertag beim "Tag des Hundes"
7 Bilder

Schnuppertag beim "Tag des Hundes"

7 Bilder

Auf der großen Wiese findet gerade die Welpenspielstunde unter Leitung von Christa Hillebrand statt. Am Morgen stand — wie jeden Samstag — Rally-Obedience auf dem Programm. Die junge Sportart aus den USA verlangt dem Mensch-Hund-Team Präzision und Tempo ab. Am Nachmittag folgt ein Hundefotoshooting, ein Geschicklichkeitslauf für Mensch und Hund und schließlich ein Agility-Fun-Turnier. „Für das Turnier haben wir keine offiziellen Schiedsrichter hier. Heute geht es hauptsächlich um den Spaß“, so Ursel Cochems.

Seit 2004 hat sie den Vorsitz. Sie wünscht sich, dass Hundebesitzer ihre Hunde mehr fordern und fördern. „Nur der Spaziergang ist vielen Hunden zu wenig“, sagt Cochems. Ellen Domkens, selbst Trainerin für Unterordnung, wird ihren Hund Sammy gleich longieren: „Der Longierkreis ist zur Bewegung der Hunde. Da kann sich jeder zwischendurch auspowern.

„Das Hundetrainingsgelände am Rundweg ist an diesem „Tag des Hundes“ gut besucht. Die Gäste können die Arbeit mit und am Hund verfolgen oder einfach gleich mitmachen. „Mitmachen ist sogar erwünscht“, so Ursel Cochems. Hier sei immer jeder willkommen und müsse auch nicht gleich Mitglied werden, um an den Vereinsangeboten teilzunehmen. Gemeinsam freue man sich über gehorsame Hunde.

Meistgelesen
Einflugschneise frei geschnitten
Elf Eichen auf dem Egelsberg waren höher als erlaubt. Flugplatzgemeinschaft hat Baumpfleger beauftragt Einflugschneise frei geschnitten
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort