1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Stadtmitte und Cracau

Bürgerverein Kliedbruch: Sieben neue Bäume gespendet

Bürgerverein Kliedbruch : Sieben neue Bäume gespendet

Die Moerser Straße gewinnt ihren Alleencharakter schrittweise zurück.

Krefeld. Sieben Linden sind vor Ostern an der Moerser Straße gepflanzt worden. Ein städtischer Arbeiter-Trupp buddelte die Löcher für die Bäume. Im Dezember waren bereits drei Exemplare schräg gegenüber der Gaststätte Schwarzes Pferd in den Boden gebracht worden. Für die aktuelle Pflanzaktion musste jedoch der Asphalt aufgerissen werden. Weitere sollen folgen.

Um sie zu finanzieren, hofft der Bürgerverein Kliedbruch, der die Spendenaktion angestoßen hat und betreut, das das nun schon erkennbare neue „Gesicht“ der Moerser Straße weitere Geldgeber auf den Plan ruft. Bisher spendeten vor allem Anwohner für die Bäume und das Pflanzen.

Detlef vom Hofe vom Vorstand des Bürgervereins erinnert sich noch an seine Kindheit, in der die Moerser Straße eine Allee war. Der einzige Spender, der Geld für einen ganzen Baum und die notwendigen Arbeiten gab, sieht das als Aufgabe der heutigen für die kommenden Generationen.