1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile

"Rheinblick" - neue Vorentwürfe liegen öffentlich aus

"Rheinblick" - neue Vorentwürfe liegen öffentlich aus

Krefeld-Uerdingen. Das Projekt Rheinblick in Uerdingen geht in eine neue Runde. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hatte zuletzt den Bebauungsplan mit der Nummer 677/I für unwirksam erklärt.

Darin hatte es ein „Baurecht auf Zeit“ gegeben, welches laut Stadt eingerichtet worden war, um das Verhältnis des Plans zur Hafenverordnung zu regeln. Das hatte das Gericht beanstandet und das gesamte Projekt zunächst gekippt.

Jetzt sollen die Baugebiete des Projektes „Rheinblick“ aus dieser Hafenverordnung genommen werden, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die Änderung sei bereits bei der Bezirksregierung Düsseldorf beantragt worden. Damit lägen rechtlich andere Voraussetzungen vor, auf deren Grundlage das neue Bauleitplanverfahren für den Bebauungsplan 772 durchgeführt werden könne.

Im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung liegt der Vorentwurf des Bebauungsplans deshalb jetzt öffentlich aus. Vom 7. bis zum 18. November kann man sich im Fachbereich Stadtplanung im Stadthaus, Konrad-Adenauer-Platz, Raum 476, informieren und Anregungen geben.

Im Internet stehen Informationen über das Verfahren unter www.krefeld.de/bauleitplanverfahren