Stadt hat Spielplatz im Burgpark teilweise gesperrt

Stadt hat Spielplatz im Burgpark teilweise gesperrt

Krefeld-Linn. Ein Gerät auf dem Spielplatz im Linner Burgpark ist marode. Deshalb musste es gesperrt werden. „Im Rahmen der letzten Kontrolle wurden gravierende Schäden am ,Wehrgang‘ festgestellt“ berichtet Manuel Kölker, Pressesprecher der Stadt.

„Durch Pilzbefall sind viele Holzteile morsch und bruchgefährdet. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wurde der betroffene Spielbereich geschlossen.“ Jetzt wird geprüft, welche Maßnahmen erfolgen müssen, um den Schaden zu beheben. Die Spielanlage im Schatten der Burg Linn ist eigentlich eine Attraktion: Dort fühlen sich Eltern und Kinder wohl. Die Kinder toben sich an spannenden Geräten aus und können eine Miniburganlage besteigen. Für die Eltern ist genügend Platz zum Zuschauen und Ausruhen vorhanden. cf

Mehr von Westdeutsche Zeitung