1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Oppum, Linn und Gellep-Stratum

Sommerfest in Oppum: Kinder kicken beim SV Oppum um die Wette

Sommerfest in Oppum : Kinder kicken beim SV Oppum um die Wette

Während der Nachwuchs auf dem Spielfeld sich auspowert, vergnügen sich Eltern und Geschwister beim Sommerfest.

Krefeld. Die Gewitterfront ist rechtzeitig vorübergezogen und die Hitzewelle auch. Perfektes Wetter herrscht für die knapp 200 Kinder, die in 64 Begegnungen beim Fußball-, Familien- und Sommerfest des SV Oppum um die Pokale kicken. Während die kleinen Sportler, von den Bambini bis zur C-Jugend, auf den Feldern hinter dem Ball herlaufen, schauen Eltern und Geschwister vom Spielfeldrand zu. Andere Besucher vergnügen sich auf dem weitläufigen Gelände. Im Sportpark ist den ganzen Tag über richtig was los.

„Ohne die vielen Mitstreiter könnten wir die Veranstaltung nicht stemmen“, lobt SV-Vorsitzender Axel Müller die etwa 50 fleißigen Trainer und Eltern. Wie Helferin Andrea Deter verteilen sie Beutel mit frisch geschnittenen Apfelstücken an jede Mannschaft. „Sie sitzen auch am Bobbycar-Parcours, an der Torwand, beim Trödelmarkt oder helfen beim Speedmesser, der anzeigt, wie schnell ein Schuss ist.“

Am Tombola-Stand halten Jitka Edghiri und Hannelie Rosenbaum, neben vielen kleineren Gewinnen, ein wertvolles Alu-Rad und zwei Fernseher vor. Die freiwillige Feuerwehr erklärt den Kindern mit viel Blaulicht ihre Einsatzwagen.

Markus und Gabi Babinski sind mit ihren Söhnen Jonas (6) und Niklas (3) gekommen. Während das ältere Kind gekickt hat, hat sich der Kleine mit dem Bobbycar vergnügt. „Wir haben Spaß“, sagen sie. Der Vater lobt die gute Organisation des Heimatturniers und der gesamten Veranstaltung, während die Mutter Würstchen zur Stärkung geholt hat.

Auf der Bühne moderiert Rolf Frangen. Viel Applaus gibt es nachmittags bei den Auftritten von Horst Krefelder und den Young Generation.

Auch Frank Hubrach vom TuS 64 Bösinghoven spricht ein „ganz großes Kompliment an die Ausrichter“ aus. „Hier nehmen so viele Kinder teil. Alles läuft.“

Und die Kleinen sind auch glücklich. Der neunjährige Linus, der einmal bei Borussia Mönchengladbach spielen möchte, hat mit seiner Mannschaft schon dreimal gewonnen, der neunjährige Mick ist Stürmer und Fortuna Düsseldorf-Fan. Er kann an diesem Tag auf drei Treffer verweisen. Der achtjährige Jannis hat den ersten gelungen Torschuss in seiner jungen Fußball-Karriere gefeiert.