Krefeld: Zwillinge als Kinderprinzessinnen in Stahldorf proklamiert

Stahldorf : „Nimm Zwei“ heißt es beim KK Stahldorf

Die Kinder-Karnevalisten werden in diesem Jahr von den Zwillings-Prinzessinnen Julia III. und Marie I. regiert.

Das närrische junge Volk in Stahldorf wird sich in dieser Session die Augen reiben. Denn die Prinzessin kommt gleich doppelt daher. Mit Julia III. und Marie I. stehen Zwillinge auf der Bühne. Glücklicherweise trägt Julia stets eine Brille, Marie nur eine zum Lesen in der Schule. Das unterscheidet sie ein wenig. Ihr Sessionsmotto lautet: „Stahldorf nimm(t) Zwei“ und das 2020.

Mit der Zahl „2“ geht es weiter: Julia ist zwei Minuten älter, zwei Zentimeter größer und zwei Pfund schwerer als Marie. Das fällt aber nicht auf. Eine Gemeinsamkeit ist: Die beiden Zehnjährigen zappeln vor Aufregung und Vorfreude auf ihre Proklamation. Ihr Familienname lautet Kröning. Wenn das kein Zeichen ist.

Viktoria und Joshua aus dem
Jahr 2016 sind ihre Vorbilder

„Es ist unser größter Traum, Prinzessin zu werden“, sagen die Zwillings-Lieblichkeiten unisono. „Unsere Vorbilder sind die Kinderprinzen Viktoria und Joshua aus dem Jahr 2016.“ Der Grund: „Sie haben so schwungvoll Helau geschrien. Er hielt eine coole Rede, sie tanzte schön.“ Die Zwillinge tanzen auch und zwar beide als Mariechen in der Kindergarde. Beim Kinderkarneval Stahldorf machen sie mit, seitdem sie fünf Jahre alt sind.

Beide haben sich für schöne, schlichte blau-weiße Samtkleider entschieden und waren dafür erstmals bei der Schneiderin. Dazu kommen feine Diademe und Perlen im Dutt. „Wir haben uns Fotos von Kleidern angesehen und dann entschieden“, erzählen die aufgeweckten Mädchen, die sich auch eine prima Proklamationsrede ausgedacht haben – mit Hilfe von Mutter Judith.

In Ermangelung eines Prinzen muss da eine süße Prinzenrolle herhalten und sie finden: „Karneval macht Kinder froh und Erwachsene ebenso.“ Sie freuen sich besonders darauf, Senioren im Altenheim Freude zu schenken, beim Tulpensonntagszug viele Bonbons zu werfen und – fast – ebenso viele zu naschen.

Wenn sie nicht in Sachen „Helau“ unterwegs sind, besuchen beide die Grundschule Wimmersweg. Beide mögen alle Fächer außer Englisch und sie schwimmen beide in der DLRG. Marie mag zudem Star Wars, Julia fährt gerne Skateboard.

Und wer noch ein Unterscheidungsmerkmal sucht: Julia hat blaue Augen, Marie braune.