1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile

Krefeld: Alte Platanen und Eschen fallen für Mehrfamilienhaus

Bauvorhaben : Alte Platanen und Eschen fallen für Mehrfamilienhaus

An der Tönisberger Straße haben am Donnerstag Vorbereitungen für ein Bauprojekt der Volksbank begonnen.

Große Aufregung am Freitag in Hüls. Ein Baumfällbetrieb war am Morgen auf dem Gelände an der Volksbank massiven Gehölzen zu Leibe gerückt. „Ich dachte erst, es sei nur ein Rückschnitt, da auf den Schildern ,Baumpflege‘ zu lesen war“, meinte eine WZ-Leserin früh morgens bei ihrem Anruf in der Redaktion.

Dann aber habe sie festgestellt, dass der Betrieb die Bäume nach und nach komplett abholzte. „Da sind über 80 Jahre alte Platanen bei“, empörte sich die Hülserin. „Die Bäume sind völlig gesund.“

Die Mitarbeiter des Betriebs haben ihr nichts sagen wollen oder können, weshalb die Bäume gefällt wurden. Auch Sachbearbeiter in der Verwaltung hätten ihr nicht weiterhelfen können. Dann habe sie einen Rückruf aus dem Rathaus bekommen, bei dem es geheißen habe, das die Arbeiten nicht mehr hätten gestoppt werden können.

Bei der Recherche unserer Redaktion stellte sich schließlich heraus, dass die Arbeiten aus dem Rathaus abgesegnet waren. „Für das besagte Grundstück wurde ein Bauvorhaben zum Bau eines Mehrfamilienhauses genehmigt“, erklärte Stadtsprecher Manuel Kölker und ergänzt: „Im Rahmen der erteilten Baugenehmigung wurde dem Bauherrn gestattet, acht Platanen, vier Eschen und einen Nadelbaum zu fällen. Die Fällungen müssen bis zum 29. Februar abgeschlossen sein, da dann die Schonfrist beginnt.“

Volksbank spricht von Mieten
im mittleren Segment

Bauherr ist die Volksbank selbst. Das Institut hatte bereits während der jüngsten Bilanzpressekonferenz nicht nur die Erfolgszahlen für 2019 vorgestellt, sondern auch die geplanten Bautätigkeiten in Hüls angesprochen. Geplant ist demnach an der Tönisberger Straße/Ecke St. Huberter Landstraße ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohneinheiten und zwei Arztpraxen. Die Mieten sollen sich nach Angabe der Bankverantwortlichen im mittleren Bereich befinden, wenn das Gebäude fertiggestellt ist. Dafür weichen nicht nur die Bäume, sondern auch die Turnhalle. Wie die Bank mitteilt, habe sie eine positiv beschiedene Bauvoranfrage und am Donnerstag die Genehmigung für die Fällaktion erhalten.