Kempener Feld : Neuer Interessent für Kasernegelände

Krefeld. Für die Kaserne Kempener Feld könnte es erneut einen ernstzunehmenden Interessenten geben. Wie ein Vertreter der Stadtverwaltung in der Bezirksvertretung Nord zu den Entwicklungen um das brache Gelände und die leer stehenden Gebäude sagte, hat sich ein neuer Investor bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) gemeldet.

Von der Bima hieß es gestern, dass man in Verhandlungen sei, zum Stand der Dinge derzeit aber nicht mehr sagen könne. „Es ist zu früh, um da Position zu beziehen“, so Peter Waanders, Bima-Verkaufsleiter für Westfalen. ok