Glasfaserkabel bringt DSL nach Forstwald

Kunden der Telekom bekommen ab Januar einen schnelleren Internetanschluss.

Forstwald. Ab Januar ist Forstwald an die Zukunft angeschlossen. Derzeit verlegt die Telekom für 250000 Euro eine Glasfaserleitung. Spätestens ab Ende Januar sollen die Kunden dort das schnelle Internet nutzen können. Wer einen DSL-Vertrag abschließen möchte, kann dies ab sofort tun.

Der Ausbau hat zwei Abschnitte. Die erste Phase läuft bis voraussichtlich Weihnachten, die zweite bis Ende Januar. Das heißt, einige Forstwalder bekommen schon in den nächsten Wochen schnelles Internet, die anderen müssen bis Ende Januar warten.

Die Telekom legt ein Glasfaserkabel in den Forstwald. Zudem stellt sie an sechs Stellen graue Verteilerkästen auf. Hier wird das Glasfasersignal umgeschaltet auf elektrische Signale, die dann durch die vorhandenen Kupferleitungen zu den Häusern laufen.

In einem Umkreis von 2,5 Kilometern um die jeweiligen Schaltkästen ist DSL 16000 möglich, also eine Übertragungsrate von 16Megabit pro Sekunde erhältlich - ein durchaus gängiges Angebot in Städten. Zwischen 2,5 und 4,5 Kilometern Entfernung gibt es DSL 6000. Die Technik reicht aus, um irgendwann das noch schnellere VDSL anzubieten, das die Telekom derzeit in der Innenstadt ausbaut.

Viele Forstwalder haben bereits einen DSL-Vertrag mit einer sehr geringen Übertragungsrate. Wer noch keinen DSL-Vertrag hat, sollte zum T-Punkt im Schwanenmarkt, an der Hochstraße oder im Real-Markt in St.Tönis gehen. Nur an diesen Stellen sind die Mitarbeiter der Telekom über den Ausbau informiert. Im Internet sind die Daten für den Forstwald noch nicht hinterlegt. Die Verfügbarkeitsprüfung dort zeigt noch bis zum Ende des Ausbaus an, dass DSL nicht möglich sei.

Wer einen Vertrag mit der Telekom hat, sollte sich im T-Punkt melden. "Wir wissen noch nicht genau, ob die Anschlüsse automatisch umgestellt werden. Es könnte sein, dass eine Software, so genannte Firmware, aufgespielt werden muss", sagt Gregor Theißen vom Telekom-Vertrieb.

Die Preise sind unterschiedlich, je nach Leistung. Bei der Telekom kostet das günstigste Paket mit DSL-Flatrate 2000 etwa 29,95Euro monatlich, eine DSL 6000-Flatrate mit Telefon-Flatrate kostet 39,95 Euro monatlich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort