VHS : Vortrag zum Umbau der Grabeskirche

Die Umgestaltung der Kirche St. Elisabeth an der Hülser Straße im Inrath ist jetzt Thema eines Volkshochschul-Vortrages.

Krefeld. Nach dem Vorbild anderer Städte wird in Krefeld eine Grabeskirche eingerichtet, die in einem ersten Ausbauschritt Platz für 1300 Urnen bietet. Die Umgestaltung der Kirche St. Elisabeth an der Hülser Straße im Inrath durch die Architekten Willi Theelen und Monika Aulbur ist jetzt Thema eines Volkshochschul-Vortrags am Dienstag, 29. November, 19 bis 20.30 Uhr, im VHS-Haus am Von-der-Leyen-Platz.

Pfarrer Klaus Stephan Gerndt, von Kirchenseite zuständig für die Grabeskirche, wird über den Entwurf sprechen, der die Schlichtheit der ehemaligen Kapuzinerkirche aufnehmen und durch Grabstättenelemente Tod und Auferstehung betonen soll. Der Eintritt ist frei.