Traditionelles „Wurstbeiholen“ in Hüls

Traditionelles „Wurstbeiholen“ in Hüls

Krefeld. Am Dienstag ging in Hüls das Schützenfest zu Ende.Tradition hat das „Wurstbeiholen“. Es stammt aus dem Mittelalter, als die Schützen für ihren Wachdienst von der Bevölkerung mit Würsten belohnt wurden.

Das Bild zeigt Mitglieder der „Historischen Schützenbruderschaften von Hüls e.V.“ mit ihrem König Jakob Wimmers (4. von links) vor der Metzgerei Etteldorf auf der Kreuzstraße in Hüls.

Mehr von Westdeutsche Zeitung