Bad-Planung in Hüls Kombibad: Thorsten Hansen sieht Fortschritte

Hüls · Der Hülser Bezirksvorsteher weist Kritik an der Planung eines neuen Schwimmbads zurück.

 Das Kombibad soll hier am Reepenweg entstehen.

Das Kombibad soll hier am Reepenweg entstehen.

Foto: Ja/Jochmann, Dirk (dj)

Anders als sein Vorgänger Timo Kühn (CDU) schaut der aktuelle Hülser Bezirksvorsteher Thorsten Hansen (Grüne) durchaus optimistisch auf die Planungen für das neue Kombibad am Reepenweg. Kühn hatte vor wenigen Tagen gegenüber der WZ kritisiert, dass das Bad auf der Liste der Krefelder Hochbauten aufs nächste Jahr geschoben worden ist. Hansen dagegen betont, das Planungsverfahren werde bei der Stadtverwaltung bearbeitet, das Zentrale Gebäudemanagement (ZGM) wolle noch vor der Sommerpause einen Entwurf der tatsächlichen Planung vorlegen, der dann in die politischen Beratungen gehen könne.