"4 good reasons": Neuer Name, neue Lieder

"4 good reasons": Neuer Name, neue Lieder

Erstmals tritt das Quartett in der aktuellen Formation auf. Der Erlös des Konzerts in der Begegnungsstätte dient einem guten Zweck.

Krefeld. Aus den The Silent Steps sind nun die 4 good reasons geworden - die leisen Schritte sind jetzt vier gute Gründe. Die Musiker, die vier Jahre lang unter dem alten Namen aufgetreten waren, hatten sich umbenannt, neu formiert und haben seit Januar neue Lieder geschrieben. In der Ökumenischen Begegnungsstätte Hüls warteten am vergangenen Freitag um die 100 Musikliebhaber auf den ersten gemeinsamen Auftritt.

Die Premiere unter dem neuen Namen kam beim Publikum gut an. Gleich 18 neue Songs präsentierte das Quartett dem begeisterten Publikum der mittleren Generation. Frontmann Bernd Thelen, trotz Erkältung gut drauf, sprach vom Neuanfang und das erste Lied „Einfach neu anfangen“ erklang. Mit ihm als Multitalent an zwei verschiedenen Gitarren und auch mal an der Mundharmonika musizierten Katrin Nelsen, Achim Remmert und Jörg Schreinemackers gut eingespielt.

Eine gute Mischung aus deutschen und englischen Texten, die passenden Stimmen und der mitreißende Sound der Singer-Songwriter-Band brachte die Zuhörer in Wallung. Bei Liedern wie „Endlich Frei“ und „Foggy frosty morning“ wippte so mancher Fuß mit. Selbst die Zuhörer, die an der Theke standen, weil sie keinen Platz mehr gefunden hatten, wurden aufmerksam.

Die aus Anrath, Hüls, St. Tönis und Uerdingen stammenden Musiker hatten sozusagen wieder ein „Heimspiel“. Ihre Mühe, sich 18 neue Texte und Musik auszudenken, hat sich gelohnt. Mutige Texte wie „Geh´ deinen Weg“ und „Nicht nach hinten sehen“ wurden jeweils mit Klatschen und Fußgetrampel belohnt.

So ging der Begrüßungswunsch von Pastoralreferentin Steffi Denter von der Begegnungsstätte, die von einer großen weihnachtlichen Vorfreude gesprochen hatte, mehr als zwei Stunden lang vollends in Erfüllung. Und die Spenden kommen in vollem Umfang dem Krefelder Hospiz zugute.

Mehr von Westdeutsche Zeitung