Workshop: Tanzen können wie Madonna

Workshop: Tanzen können wie Madonna

„Try out“ heißt ein Kurs im Freizeitzentrum Süd, bei dem junge Leute das richtige Auftreten auf der Bühne und vor der Kamera lernen.

Krefeld. Das Freizeitzentrum Süd verwandelt sich unter dem Titel "Try Out!" am Samstag in ein Kreativ- und Kulturzentrum. Die Absicht zu diesem Projekttag beinhaltet Dreierlei: Junge Leute können in verschiedene Schauspiel- und Musik-Workshops hinein schnuppern und erste Bühnen-Erfahrungen sammeln.

Sie werden dabei begleitet von Studenten der Hochschule Niederrhein (HN) aus dem Studiengang Kulturpädagogik, die so praktisch arbeiten und erzieherische Kompetenzen erwerben können. Zudem ist dieser Tag Teil eines langfristigen Projektes zur Entwicklung der regionalen kulturwirtschaftlichen Potenziale der Region Krefeld/Mönchengladbach.

Einmal so vor der Kamera tanzen wie Madonna oder so agieren wie Tom Cruise: In kurzen Schauspiel-, Musik-, Tanz- und Videosequenzen sollen die jugendlichen Teilnehmer erste Einblicke in die vielseitige und spannende Welt von Kunst und Medien erhalten.

Sie erfahren, wie ein Kurzfilm gedreht oder Akkorde auf der Gitarre gespielt werden. Und die ersten Schritte auf den Brettern, die die Welt bedeuten, sind ebenfalls möglich.

"Die Workshops werden von den Studenten konzipiert und unter Anleitung von Regisseur Daniel Rademacher, Medienpädagoge Mario Kaspers sowie dem Musikwissenschaftler Ulrich Einbrodt und dem Pianisten Michael Krücker realisiert", erklärt Hochschul-Sprecher Rudolf Haupt. Initiator ist Michael Els vom Fachbereich Sozialwesen in Mönchengladbach.

Die Studenten wollen den jungen Teilnehmern Pantomime nahebringen, mit ihnen einen kleinen Film drehen und die ersten Takte auf verschiedenen Musikinstrumenten probieren.

"Wer gerne weitermachen möchte, hat in vielen Einrichtungen in Krefeld wie dem ,Theater von unten’ und der ,Jugendkulturwerkstatt’ die Gelegenheit dazu", sagt Norbert Axnick, Abteilungsleiter Fachbereich Jugend.

Er sieht in Projekten wie diesem auch eine Qualifizierung von Jugendhilfe, in der Kulturpädagogen wichtige Funktionen übernehmen können.

Mehr von Westdeutsche Zeitung