Radler des Jahres: Lothar Neubauer, 71 Jahre – und fest im Sattel

Radler des Jahres: Lothar Neubauer, 71 Jahre – und fest im Sattel

Ehrung: Lothar Neubauer aus Fischeln ist „Radler des Jahres“.

Krefeld. Lothar Neubauer (71) aus Fischeln ist der 16. "Radler des Jahres" in Krefeld. Der Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Radfahrer Clubs in Krefeld, Andreas Domanski, und der stellvertretende Vorsitzende des Verkehrsvereins, Dr. Christian Schmidt, überreichten ihm zum Abschluss des Niederrheinischen Radwandertages die Urkunde.

Der Ostpreuße, der erst mit elf Jahren Radfahren lernte, erhielt die Auszeichnung, weil er als Mitarbeiter des Vorortblattes "Fischelner Woche" im Laufe der letzten elf Jahre 66 Touren mit Start und Ziel in Fischeln und Weiten bis nach Emmerich und Düren zusammengestellt und immer wieder Radler-Themen aufgegriffen hat. Der frühere Mitarbeiter der Fernmeldebehörde legt noch 4000 Kilometer pro Jahr im Sattel zurück.

Mehr von Westdeutsche Zeitung