Polizeikontrolle: Lkw war nicht ausreichend gesichert

Polizeikontrolle: Lkw war nicht ausreichend gesichert

Einem Lkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Krefeld. Am Mittwoch kontrollierten Beamte derDirektion Verkehr auf der Untergath in Krefeld einen Sattelzug aus Rumänien. DerFahrer hatte zuvor in Antwerpen 3,6 Tonnen schweres Stückgut aus Stahl geladenund beabsichtigte, dieses nach Neuss zu transportieren.

Bei der Kontrolle konnten auf beiden Seiten der Sattelzugmaschinegebrochene Bremsscheiben festgestellt werden, ebenso eineBremsscheibe des Aufliegers.Die Sicherung der 3,6 Tonnen schweren Ladung war ebenfalls nicht ausreichend.

Die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug wurde untersagt. Der Lkw wird nun ineiner Werkstatt wieder in einen verkehrssicheren Zustand gebracht.Vom Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung erhoben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung