1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Fischeln

Fischelner Jugend ehrt alle Nationen

Fischelner Jugend ehrt alle Nationen

Auf stolzer, breiter Brust tragen die jungen Leute die Flaggen ihrer Lieblingsländer beim Rosenmontagszug.

Krefeld. „Bei uns ist jeder willkommen“ lautet ein Leitspruch des Jugendzentrums Fischeln. In leichter Abwandlung ist er nun zum Motto für den Krefelder Rosenmontagszug befördert worden. Seit Anfang Januar bastelt eine Gruppe fleißig an Fahnen, Orden, Kostümen und Hüten unter dem Slogan „Uns ist egal, wo du herkommst — bei uns bist du willkommen“. 18 Erwachsene, Kinder und Jugendliche nehmen als internationale Fußgruppe mit der Startnummer zwölf an dem Zug teil.

Der zehnjährige Joshua hat sich für die Niederlande entschieden. „Das ist unser Nachbarland und da war ich schon mal in den Ferien“, erklärt er seine Wahl. Michelle (13) ist ein stolze „Miss Kroatien“. „Meine beste Freundin kommt aus dem Land“, erzählt sie. Zum 15. Mal nimmt das Jugendzentrum Fischeln an dem Karnevalszug teil. Verena ist seit sechs Jahren dabei. In ihr Kunstwerk hat die 18-Jährige mehrere Tage Arbeit investiert. Rot-gelb-rot leuchtet die spanische Nationalflagge, sogar das knifflige Wappen hat Verena detailgetreu auf dem Stoff verewigt.

Viele Hände unterstützen die Fußgruppe. Sponsoren kümmern sich um das Wurfmaterial (Gummibärchen), Vereinsmitglieder belegen Brötchen für die hungrigen Teilnehmer, andere fungieren als Radengel oder fahren den begleitenden Baggagewagen. Auch der ist übrigens mit selbstgemachten Bannern verziert. Sie feiern bei dieser Gelegenheit auch das 30-jährige Bestehen des Jugendzentrums.