1. NRW
  2. Krefeld
  3. Stadtteile
  4. Bockum

Bockum: Krefelder randaliert in St. Gertrudiskirche

Bockum : Krefelder randaliert in St. Gertrudiskirche

Krefeld. Ein 38-jähriger wohnungsloser Krefelder hat am Dienstagnachmittag in der St. Gertrudiskirche randaliert. Er zerstörte eine Glasscheibe und warf Gegenstände aus der Kirche auf die Straße.

Als die Polizei eintraf, ergab sich der Mann widerstandslos.

Wie der 38-Jährige sich Zugang zur Kirche verschaffen konnte, ist unklar. Vermutet wird aber, dass er durch eine offenstehende Tür unbemerkt die Kirche betrat, als Handwerker dort Arbeiten ausführten, teilte die Polizei mit.

Der Mann verbarrikadierte sich in einer der oberen Raum und zerstörte dort die Glasscheibe. Dann warf er Gegenstände auf das Vordach der Kirche und den Gehweg der Uerdinger Straße. Daraufhin gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein.

Die Beamten sperrten vorsorglich während des Einsatzes die Uerdinger Straße in Fahrtrichtung Uerdingen ab.

Der Mann begab sich nach ärztlicher Untersuchung freiwillig in eine stationäre Behandlung. Personen wurden nicht verletzt.