Stadt bietet Grundstücke für Einfamilienhäuser an

Stadt bietet Grundstücke für Einfamilienhäuser an

Sie liegen an der Kütterheide am Ortsrand und sind zwischen 200 und knapp über 300 Quadratmeter groß.

Fischeln. Die Stadt Krefeld bietet jetzt sieben Baugrundstücke zur Einfamilienhausbebauung in familienfreundlicher Umgebung im Stadtteil Fischeln an. Die Grundstücke befinden sich in einer Wohnsiedlung am Ortsrand (Kütterheide) und sind zwischen knapp 200 und knapp über 300 Quadratmeter groß.

Das Mindestgebot für eines der Grundstücke bewegt sich zwischen 86 500 Euro und 124 500 Euro.

Fischeln liegt sehr verkehrsgünstig zum Beispiel zu Neuss und Düsseldorf und hat ein lebendiges Zentrum. Der Stadtteil hat ein intensives gesellschaftliches Leben, viele Sportvereine und -einrichtungen und ist durch die Straßenbahn gut an die Krefelder Innenstadt angebunden.

Informationen zu allen Immobilien und Grundstücksangeboten der Stadt gibt es im Internet unter krefeld.de/de/dienstleistungen/grundstuecke-und-immobilien-aktuelle-angebote-der-stadt-krefeld/ oder können per E-Mail an anne.brinkmeyer@krefeld.de oder schriftlich beim Fachbereich Zentraler Finanzservice und Liegenschaften, Petersstraße 9, angefordert werden. Unter dem Link krefeld.de/newsletter kann ein kostenloser Newsletter abonniert werden, der automatisch benachrichtigt, sobald neue Grundstücke oder Objekte zum Verkauf stehen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung