1. NRW
  2. Krefeld

Sprödentalkirmes Krefeld: Herbstkirmes läuft noch bis Sonntag

Rummel endet am Sonntag : Tipps für einen Besuch auf der Krefelder Herbstkirmes

Der Rummel auf dem Sprödentalplatz ist noch bis Sonntag, 6.Oktober, geöffnet. Es gibt Angebote für die ganze Familie.

Für die jungen Besucher: Insgesamt warten 14 Kinderfahrgeschäfte auf jüngere Kirmes-Liebhaber. Die WZ stellt einige beispielhaft vor. Das Fahrgeschäft „Crazy Time“ ist ein Autoscooter für Kinder. Der Besitzer bietet für den Kauf einer Fahrkarte Spaß für zwei Gäste zusammen in einem Fahrzeug. „Willy der Wurm“, eine Kinderreisebahn, bietet einen Fahrspaß der ganz besonderen Art: Die Kinder begleiten den Wurm durch einen Tunnel hinein in eine bunte Fantasiewelt. Zudem bietet der Kirmesbesuch mutigen Abenteurern eine Fahrt auf der Achterbahn „Wilde Maus“. Wer es noch wilder mag, wird vielleicht bei der nächsten Kategorie fündig.

Für die erwachsenen Besucher: In diesem Jahr können sich große Besucher erstmalig auf das neue Fahrgeschäft „X-Force“ freuen. Es ist ein Karussell mit einer Besonderheit: Zwei Gondeln rotieren über ihre eigene Achse. „Projekt 1“ ist hingegen eine Kombination aus Schiffschaukel und Frisbee. Der Arm schaukelt in einen Winkel von bis zu 120 Grad und erreicht bis zu 24 Meter Höhe. Mit dieser schwindelerregenden Höhe und zahlreichen Umdrehungen ist also ein Adrenalinstoß garantiert. Noch mehr Fahrspaß bietet der beliebte und bewährte „Breakdancer“. Eine geneigte Drehscheibe ist ausgestattet mit mehreren Gondeln, welche sich ebenfalls um ihre eigene Achse schwingen.

Für den Feierabend mit Kollegen: Der Kirmesbesuch bietet unter anderem 17 Imbissstände für ein Essen und ein Getränk mit Kollegen. Empfehlenswert für einen gelungenen Feierabend ist zum Beispiel „Edling’s Airport Bar“. Die Bar ist im 60er-Jahre-Stil gestaltet und lässt die Besucher in die Rockabilly-Zeit eintauchen. Die Auswahl an alkoholischen und Getränken ohne Alkohol ist auch bei vielen ähnlichen Angeboten sehr umfangreich. Zur Auswahl stehen bekannte Biere, heiße Getränke wie Kaffee, Cappuccino, Tee, Kakao sowie Fruchtsäfte, alkoholfreies Bier und Softdrinks. Dazu kommen noch zahlreiche Cocktails – mit frischem Obst dekoriert.

Für die Familie: Höhepunkte der Krefelder Herbstkirmes sind die Feuerwerke. Nach dem ersten am vergangenen Freitag steigen auch am 4. Oktober Raketen auf. Die können gegebenenfalls mit der Familie aus dem „Liberty Wheel“ betrachtet werden. Das ist ein Riesenrad in einer Höhe von 38 Metern. In einer Gondel dürfen maximal fünf Person mitfahren. Familien mit der Krefelder Familienkarte profitieren nicht nur hier von zehn Prozent Rabatt.