Sprödental-Kirmes in Krefeld: Duo verletzt 16-Jährigen mit Kopfstößen

Raub : Während Sprödental-Kirmes in Krefeld: Duo verletzt 16-Jährigen mit Kopfstößen

Zwei junge Männer haben einen 16-Jährigen während der Kirmes auf dem Sprödentalplatz in Krefeld ausgeraubt. Weil der Jugendliche das verhindern wollte, wendeten sie Gewalt an.

Am Freitagabend haben zwei junge Männer nach der Eröffnung der Krefelder Kirmes auf dem Sprödentalplatz einen 16-Jährigen ausgeraubt und verletzt.

Zu dem Vorfall war es laut Angaben der Polizei gegen 23.15 Uhr gekommen: Das Duo habe von dem Jugendlichen verlangt, ihnen sein Handy zu geben.

Nachdem der 16-Jährige das verneinte, habe ein Tatverdächtiger ihn festgehalten und der andere ihm zwei Kopfstöße gegeben, heißt es im Bericht der Beamten.

Anschließend stahlen sie das Handy. Der Jugendliche sei leicht verletzt worden. Die 18 und 20 Jahre alten Tatverdächtigen konnten ermittelt und festgenommen werden, teilte die Polizei mit.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung