1. NRW
  2. Krefeld

Sportplatz Horkesgath: Förderung über halbe Million Euro genehmigt

Sport : Geld bewilligt für Horkesgath

Die Umbauarbeiten an der Sportanlage Horkesgath sollen in Kürze starten. Eine entsprechende Förderung des Bundes wurde bewilligt.

Ein Förderantrag für den Umbau der Sportanlage Horkesgath wurde vom Bund nach Angaben der Krefelder Sportverwaltung nachträglich genehmigt. Demnach erhält die Stadt 500 000 Euro zum Umbau der Anlage. Wann die Umbauarbeiten, die längst begonnen haben sollten, jetzt starten, steht aber noch nicht fest. „Derzeit ist eine neue Ausschreibung in Arbeit und in Abstimmung mit der zuschussgewährenden Verwaltungseinheit des Bundes. Sobald diese erfolgreich durchgeführt wurde, kann es losgehen“, heißt es dazu aus dem Rathaus. Die Heimat von Spiel- und Sport Krefeld soll mit einem Kunstrasenplatz ausgestattet werden. Dafür fällt der Ascheplatz weg. Rund um das neue Kunstrasengeläuf wird eine Leichtathletikanlage der Kategorie C entstehen (dazu zählen vier Laufbahnen). Die Gesamtkosten für den Umbau belaufen sich auf mehr als zwei Millionen Euro. hoss