1. NRW
  2. Krefeld

Sportlerwahl in Krefeld: Basketballerin Johanna Huppertz - "Die EM ist mein großes Ziel"

WZ Sportteam 22/23 : Johanna Huppertz: „Die EM ist mein großes Ziel“

Sportlerwahl in Krefeld: Das ist Basketball-Spielerin Johanna Huppertz vom SV Bayer Uerdingen 08

Die Karriere der Nachwuchs-Basketballerin Johanna Huppertz hat vor zwei Jahren Fahrt aufgenommen. Jetzt ist sie für das „WZ-Sportteam next generation“ nominiert.

Wenn es perfekt für Johanna Huppertz läuft, muss die Schülerin den Sommerurlaub mit ihren Eltern auf die Herbstferien verschieben. Die Nachwuchs-Basketballerin hat einige Lehrgänge mit der Nationalmannschaft vor der Brust und sogar die Chance, gleich bei zwei internationalen Meisterschaften den Deutschen Nachwuchs zu vertreten.  

Vor zwei Jahren nimmt Johannas Karriere Fahrt auf. Die gebürtige Moerserin erreicht mit der U14 die Endrunde für die Westdeutsche Meisterschaft, bekommt in der Folge eine Einladung zu Perspektive für Talente – einer Talentschau auf Landesebene – und als Krönung darf sie als ein Jahr Jüngere am Bundeslehrgang für den Kader der U16 Nationalmannschaft teilnehmen. Den Sprung ins Team schafft sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dafür ist sie jetzt fester Bestandteil der Mannschaft, nahm an entsprechenden Lehrgängen teil und sollte für Deutschland im Dezember 2021 an einem internationalen Turnier in Spanien teilnehmen, das coronabedingt kurzfristig abgesagt wurde. In diesem Jahr soll es aber definitiv mit dem Nationalteam Richtung Iberische Halbinsel gehen. Im August findet in Portugal die U16 Europameisterschaft statt. „Die EM ist mein großes Ziel“, sagt Huppertz, die auch noch Chancen hat, im Juli an der U17 Weltmeisterschaft teilzunehmen. Die ambitionierte Sportlerin blickt einer Nominierung für die U17 WM realistisch entgegen: „Bei der U17 habe ich geringere Chancen, da meine Mitspielerinnen alle ein Jahr älter sind.“ Die Sichtungslehrgänge vor dem Turnier wird sie trotzdem nutzen wollen, um auf sich aufmerksam zu machen. 

Die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen beginnen in diesem Jahr am 27. Juni. Bereits am 2. Juli steht für Huppertz die erste Reise an. Im Großraum Paris absolviert die ehemalige Spielerin des SC Bayer 05 Uerdingen eine achttägige Länderspielreise mit der U16. Es folgt vom 22.  bis 31. Juli die Teilnahme an EYOF, der inoffiziellen Olympiade für Jugendliche. „Urlaub ist in dem Zeitraum eigentlich gar nicht wirklich möglich, vielleicht wäre es Ende Juni möglich oder zwischen zwei Lehrgängen“, sagt Huppertz und schiebt hinterher: „Ich müsste auf jeden Fall mit dem Bundestrainer absprechen, ob es möglich ist, Urlaub zu machen, wobei ich nicht traurig wäre, wenn der Sommerurlaub nicht stattfindet.“