Angestellter gefesselt Spielhalle in Krefeld überfallen: Polizei sucht Maskenmann

Krefeld · Eine Spielhalle in Krefeld ist überfallen worden. Ein Täter konnte beschrieben werden.

Spielhalle in Krefeld überfallen: Polizei sucht Maskenmann​
Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Zwei Maskierte haben in der Nacht zu Montag eine Spielhalle an der Kleinewefersstraße in Krefeld überfallen. Dabei ist ein Angestellter gefesselt worden. Verletzt worden ist nach Angabe der Polizei niemand. Die beiden Täter waren gegen 1.20 Uhr am frühen Montagmorgen durch die Vordertür in die Spielhalle gekommen. Laut Polizei hatten sie den Angestellten in ein Hinterzimmer gebracht. Dort wurde der 33-Jährige von den beiden Männern gefesselt. Zwar habe der Angestellte sich befreien können, die beiden Täter seien allerdings mit Bargeld als Beute verschwunden gewesen.

Eine Person der beiden Täter kann nicht näher beschrieben werden, bei der anderen handelte es sich um einen Mann von 1,75 bis 1,80 Meter Größe mit kräftiger Statur und einem dunklen Vollbart. Er trug nach weiteren Angaben des Zeugen dunkle Kleidung und eine weiße Maske mit einem Kreuz auf der Stirn.

(wz)