Einsatz mitten in der Nacht Sperrmüll-Brand in Krefeld sorgt für Evakuierung

Krefeld · Brennender Sperrmüll hat für eine Evakuierung in Krefeld gesorgt. Zahlreiche Menschen waren betroffen.

Sperrmüll-Brand in Krefeld sorgt für Evakuierung​
Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich

Brennender Sperrmüll hat für die Evakuierung eines Wohngebäudes in Krefeld gesorgt. Das Feuer in der Nacht zu Freitag griff auf einen Rollladen im Erdgeschoss über, Brandrauch drang ins Innere, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr unserer Redaktion. In der Folge mussten nach den Angaben 20 Menschen das Haus an der Steinstraße mitten in der Nacht verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst gesichtet. Der Einsatz war gegen 2 Uhr gemeldet worden.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt, so der Sprecher der Feuerwehr weiter. Der Brand konnte zügig gelöscht werden, beschränkte sich auf den Außenbereich. Ein Auto wurde Brand ebenfalls beschädigt. Die Einsatzkräfte führten noch Lüftungsmaßnahmen durch. Die Bewohner konnten nach den Angaben wieder zurück ins Gebäude, niemand wurde verletzt. Laut Angaben der Polizei hatte ein Zeuge das Feuer gemeldet.

(pasch)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort