1. NRW
  2. Krefeld

SPD Krefeld trauert um Ratsherr Michael Haas

SPD Krefeld trauert um Ratsherr Michael Haas

Krefeld. Der Schock ist groß. Die SPD trauert um Michael Haas. Der Ratsherr ist am Sonntag plötzlich und unerwartet im Alter von 54 Jahren gestorben.

„Die Nachricht macht uns sprachlos und es ist zu früh, um passende Worte zu finden. Wir verlieren mit Michael einen unglaublich lebenslustigen Menschen, der das Herz und die Zunge immer am richtigen Fleck hatte. Er war immer für seine Mitmenschen und sein Stahldorf da. Lasst ihn uns so in Erinnerung behalten“, heißt es in einer Mitteilung der Sozialdemokraten. Die Gedanken der Partei seien bei seiner Frau, der Familie, Angehörigen und Freunden.

Haas war Ratsmitglied und Bezirksvertreter für die SPD in Fischeln. Er arbeitete als Servicemitarbeiter im Kundencenter der SWK, saß in Aufsichtsräten von Bau GmbH und und Seidenweberhaus GmbH sowie in der Zwecksverbandsversammlung der Sparkasse Krefeld. In seiner Freizeit engagierte er sich für den Sport in der Stadt und das Brauchtum. hoss