1. NRW
  2. Krefeld

SPD befragt Polizeichef wegen AfD-Aussage

SPD befragt Polizeichef wegen AfD-Aussage

Die SPD Krefeld möchte vom Krefelder Polizeipräsidenten Rainer Furth wissen, ob er den AfD-Politiker und Polizisten Guido Krebber für den Polizeidienst für tragbar hält.

Krefeld. Die SPD Krefeld möchte vom Krefelder Polizeipräsidenten Rainer Furth wissen, ob er den AfD-Politiker und Polizisten Guido Krebber für den Polizeidienst für tragbar hält und welche Konsequenzen zu ziehen seien. Krebber hatte beim Neujahrsempfang der AfD in Krefeld angedroht, in Deutschland „endlich aufzuräumen“, wenn die AfD „bald die absolute Mehrheit“ habe.

Nach Auffassung der Sozialdemokraten sind die Aussagen „eindeutig undemokratisch und widersprechen somit dem von Herrn Krebber geleisteten Diensteid, Verfassung und Gesetze zu befolgen und zu verteidigen“. Krebber arbeitet als Polizist in Düsseldorf. mip