Sommerhitze: Polizei zählt mehr Unfälle

Sommerhitze: Polizei zählt mehr Unfälle

Krefeld. Wegen der ungewohnten Hitze ist es am Dienstag zu mehreren Autounfällen mit geringem Sachschaden im Stadtgebiet gekommen. Nach Auskunft von Polizei und Rettungssanitätern hatten in den meisten Fällen die beteiligten Autofahrer im Laufe des Tages zu wenig Flüssigkeit zu sich genommen.

Die Folge: ein Wassermangel im Körper. Symptome einer sogenannten Dehydration sind Konzentrationsschwäche bis hin zu Bewusstseinstrübungen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwächegefühle. Mediziner raten deshalb, ausreichend zu trinken, vor allem Mineralwasser, Säfte, Kräuter- oder Früchtetees. Ideal für eine rasche Zufuhr von ausgeschwitzten Mineralstoffen sei auch Apfelschorle, auf keinen Fall jedoch Alkohol.

Mehr von Westdeutsche Zeitung