Inzidenz steigt So viele Covid-Patienten liegen in Krefelder Krankenhäusern

Krefeld · Mehrere Covid-Patienten liegen im Moment in Krefeld im Krankenhaus, zwei davon auf der Intensivstation. Die Inzidenz steigt weiter an.

 In Krefeld sind aktuell neun Covid-Patienten im Krankenhaus.

In Krefeld sind aktuell neun Covid-Patienten im Krankenhaus.

Foto: dpa/Denis Grishkin

Insgesamt 333 Personen sind in Krefeld derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 68 aktuell Infizierte mehr als am Vortag, teilte die Stadt mit. Der städtische Fachbereich Gesundheit meldet am Freitag, 20. August (Stand: 0 Uhr), insgesamt 77 neue Coronafälle. Die Gesamtzahl aller bestätigten Corona-Infektionen liegt somit bei 12.278. Genesen sind inzwischen 11.767 Personen, neun neu seit dem Vortag. 178 Personen sind in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bisher verstorben.

Die SiebenTage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 116,1 an. Am Vortag lag dieser Wert bei 93,7.

Neun Personen liegen nach einer Corona-Infektion im Krankenhaus, zwei davon auf der Intensivstation. Eine Person muss beatmet werden.

Bisher sind 53.968 Erstabstriche vorgenommen worden, 104 Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Neue Fälle werden auch aus dem Schulen gemeldet. An der Freiherr-vom-Stein-Realschule ist ein neuer Corona-Fall aufgetreten, an der Gesamtschule Oppum zwei neue Fälle. Die engen Kontaktpersonen wurden informiert und befinden sich in häuslicher Quarantäne.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort