1. NRW
  2. Krefeld

So viele Corona-Fälle gibt es in Krefelder Schulen und Kitas

Pandemie : So viele Corona-Fälle gibt es in Krefelder Schulen und Kitas

Auch in Krefeld werden wieder mehr Corona-Neuinfektionen gemeldet - nach den Sommerferien auch wieder in Schulen und Kitas.

Der deutliche Anstieg der Corona-Fallzahlen geht auch in Krefeld weiter: Das Robert-Koch-Institut gab den Wochenwert der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner am Mittwochmorgen (25.8.) mit 160,5 an - am Mittwoch vor einer Woche wurde der Wert laut Angaben der Stadt Krefeld noch mit 82,7 angegeben.

Auch an den Schulen wurden nach den Sommerferien wieder Corona-Neuinfektionen gemeldet: Zuletzt wurden zwei Fälle in Kitas und fünf an weiterführenden Schulen gemeldet, teilte die Stadt Krefeld am Mittwoch mit. Die betroffenen Einrichtungen: Kita Raiffeisenstraße und Kita Am Kempschen Weg jeweils ein Fall, Gymnasium am Stadtpark in Uerdingen zwei. Jeweils ein Fall an Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, Gesamtschule Uerdingen, Hannah-Arendt-Gymnasium.

Am Dienstag waren bereits acht Fälle an Kitas und Schulen gemeldet worden: Kita St. Margareta und der Adventkindergarten melden jeweils einen neuen Positivfall. Bei den Schulen wurden jeweils zwei Infektionen an der Realschule Horkesgath und am Berufskolleg Vera Beckers bekannt. Am Berufskolleg Kaufmannsschule und am Moltke-Gymnasium hat es jeweils einen Corona-Fall gegeben.

(red)