1. NRW
  2. Krefeld

So bewerten Krefelder CDU-Abgeordnete die Wahl

Politik : So bewerten Krefelder CDU-Abgeordnete die Wahl

Britta Oellers und Marc Blondin zur Wahl von Armin Laschet als Bundesvorsitzender der Christdemokraten

Zufrieden haben die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Britta Oellers und Marc Blondin die Wahl von Armin Laschet zum CDU-Bundesvorsitzenden am Samstag bewertet.

„Ich freue mich sehr, dass Armin Laschet die Wahl gewonnen hat. Er war mein Favorit, weil er führen, verbinden und entscheiden kann und ein Mann der Mitte ist. Ich schätze ihn sehr, weil er authentisch und bodenständig geblieben ist“, erklärte Oellers nach der Wahl gegenüber unserer Zeitung. Blondin sagte: „Ich bin zufrieden mit der Wahl. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt genau der richtige Mann.“ Beeindruckt zeigte er sich von der Strategie des NRW-Ministerpräsidenten bei dem digitalen Parteitag am Freitag und Samstag, der es geschafft habe, bei seiner Bewerbungsrede via Bildschirm Emotionen und Authentizität zu den Delegierten zu transportieren. „Das hat er sehr gut gemacht. Online ist das sehr viel schwieriger als bei einem Parteitag in einem Saal vor vielen Zuhörern.“

Britta Oellers sei klar gewesen, dass es zu einem zweiten Anlauf für Laschet im Wahlprozedere kommen werde. „Wir hatten drei gute Kandidaten. Daher war es klar, dass es ein enges Ergebnis gibt.“ Trotz vieler Stimmen für Merz in der Stichwahl sei das Votum für den NRW-Ministerpräsidenten ein gutes: „Es gibt immer ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wenn zwei gute Kandidaten aufeinander treffen. Von daher ist das Ergebnis ein echter Erfolg für Armin Laschet.“ Blondin empfiehlt nun, diesen Wind aufzunehmen. „Wir müssen nun einig in die Bundestagswahl gehen.“ hmn