1. NRW
  2. Krefeld

Sieben-Tage-Inzidenz für Krefeld liegt jetzt bei 72,6

Zwei neue Coronafälle in Kitas : Sieben-Tage-Inzidenz für Krefeld liegt jetzt bei 72,6

Fünf neue Coronafälle verzeichnet das Gesundheitsamt in Krefeld am Montag, teilt die Stadt mit. Die Gesamtzahl aller bisher mit dem Coronavirus infizierten Personen liegt in Krefeld somit bei 7.590.

Genesen sind nach einer Corona-Infektion inzwischen 7.223 Personen, 27 mehr als am Vortag. Als aktuell infiziert gelten 229 Personen, 23 weniger als am Vortag. 138 Personen sind bisher in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben.

Mit der neuen Entwicklung sinkt die vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegebene Sieben-Tage-Inzidenz: Die Zahl der Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen liegt nun bei 72,6, am Vortag hatte dieser Wert bei 76,1 gelegen.

In Krefelder Krankenhäusern befinden sich aktuell 20 Personen aus Krefeld. Vier dieser Patienten liegen auf der Intensivstation, von ihnen wird einer beatmet. In Quarantäne haben sich seit Ausbruch der Pandemie 24.949 Personen begeben. Bisher sind 43.359 Erstabstriche vorgenommen worden, 200 davon sind noch offen.

Zwei neue Corona-Fälle Kitas

Aus dem Bereich Schulen und Kindertageseinrichtungen werden zwei neue Fälle gemeldet: Jeweils eine Corona-Infektion gibt es in den Einrichtungen Kita Bischofstraße und Kita Raiffeisenstraße.