Sieben Schüler haben sich für die Landesrunde der Mathematik-Olympiade qualifiziert Krefelder Mathe-Asse wurden geehrt

Sieben Schülerinnen und Schüler haben sich für die Landesrunde der Mathematik-Olympiade qualifiziert.

 Thomas Zöllner (r.), Leiter des Gymnasiums am Moltkeplatz, Regionalkoordinator Marcus Heinrich (hinten l.) und Bürgermeister Karsten Ludwig (hinten Mitte) mit Schülern, die für die Landesrunde qualifiziert sind.

Thomas Zöllner (r.), Leiter des Gymnasiums am Moltkeplatz, Regionalkoordinator Marcus Heinrich (hinten l.) und Bürgermeister Karsten Ludwig (hinten Mitte) mit Schülern, die für die Landesrunde qualifiziert sind.

Foto: Samla Fotoagentur/samla.de

Mathematik gilt vielen als eher trockene und komplizierte Wissenschaft. Doch die rund 700 Schüler, die jedes Jahr alleine in Krefeld an der Mathematik-Olympiade teilnehmen, wissen es besser: Mit Neugierde und Begeisterung haben sie auch diesmal, bei der 63. Ausgabe der Olympiade, ihr Können unter Beweis gestellt – und zwar zunächst bei der Stadtrunde des Wettbewerbs. Die erfolgreichsten von ihnen wurden am Mittwoch bei einer Feierstunde ausgezeichnet.