1. NRW
  2. Krefeld

Sicherheit in Krefeld: Das Ordnungsamt trägt jetzt Schutzwesten

Sicherheit : Das Ordnungsamt trägt jetzt Schutzwesten

Dadurch sind Mitarbeiter vor Stichen und Schnitten geschützt.

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) ist nun mit Schutzwesten für gefährliche Einsatzsituationen ausgestattet. Die neuen stich- und schnittsicheren Überziehwesten werden nach Angaben der Stadt Krefeld unter anderem vom Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn getragen. Das soll die Mitarbeiter vor Angriffen schützen. Die Außendienstkräfte des Ordnungsdienstes sehen sich laut Stadt zum Teil auch mit aggressiven Personen konfrontiert. Die Stadt hatte – nach einem Ratsbeschluss im Dezember 2018 – ihren Kommunalen Ordnungsdienst von 17 auf 28 Personalstellen verstärkt.

Der Ordnungsdienst ist von April bis September montags bis freitags von 7.30 bis 24 Uhr sowie samstags von 10 bis 17.30 Uhr und von 19.30 bis 3 Uhr im Einsatz. Er ist telefonisch unter der Rufnummer 02151/862225 oder per Mail unter KOD@krefeld.de erreichbar – und zwar montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr.