1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld/Düsseldorf: SEK-Einsatz nach Überfall mit Machete

Krefeld/Düsseldorf : SEK-Einsatz nach Überfall mit Machete

Krefeld. Die Polizei Krefeld hat am Mittwoch gegen 13 Uhr mit Unterstützung eines Spezialeinsatzkommandos einen 31-jährigen Mann in Düsseldorf festgenommen, der zusammen mit drei weiteren Männern im Juli 2015 einen 28-Jährigen in seiner Wohnung in Krefeld überfallen haben soll.

Die Täter sollen dabei den Wohnungsinhaber mit einer Machete schwer verletzt haben.

Drei Täter sollen am 26 Juli 20015 maskiert und mit einer Machete bewaffnet am 26. Juli 2015 gegen 20.45 Uhr in die Wohnung am Strater Weg in Krefeld eingedrungen sein. Ein weiterer Täter soll vor dem Haus Schmiere gestanden haben. Sie flüchteten aus der Wohnung, weil sich der Krefelder massiv wehrte.. Zuvor verletzten sie den 28-Jährigen mit der Machete schwer. Seine ebenfalls anwesende Lebensgefährtin und ihr Kleinkind blieben unverletzt.

Die Spuren am Tatort führten die Beamten zu zwei Männer aus Krefeld (24 und 22 Jahre), die bereits letzte Woche festgenommen worden sind und sich in Untersuchungshaft befinden.

Der Mann, der am Mittwoch in Düsseldorf mithilfe eines SEK-Teams festgenommen wurde, soll bewaffnet gewesen sein und galt als besonders gefährlich. Der vierte Täter ist weiterhin unbekannt.