Schüsse in die Luft - Krefelder Polizei stoppt Hochzeitskorso

Polizeieinsatz : Schüsse in die Luft - Krefelder Polizei stoppt Hochzeitskorso

Im den letzten Tagen gab es in NRW immer wieder Ärger wegen Hochzeitsgesellschaften, die Straßen blockierten und Schüsse abfeuerten. Nun auch in Krefeld.

Ein Passant informierte die Polizei in Krefeld am Samstag gegen 15 Uhr darüber, dass auf der Kreuzung St. Töniser Straße/Am Schicksbaum Schüsse aus einem Auto eines Hochzeitskorsos abgefeuert wurden.

Die alarmierten Beamte stoppten die zehn Fahrzeuge auf der Sankt-Anton-Straße Straße in Höhe des Von-der-Leyen-Platzes und kontrollierten die Autos. Bei einem 25-Jährigen fanden sie eine Schreckschusspistole und zugehörige Munition. In einem anderen Auto wurde eine zweite Schreckschusspistole sichergestellt.

Den 25-jährigen Krefelder und einen weiteren 34-jährigen Mann aus Krefeld erwarten nun Strafverfahren. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung