1. NRW
  2. Krefeld

Schüsse im Stadtwald? Polizei sucht Zeugen

Schüsse im Stadtwald? Polizei sucht Zeugen

Vier junge Leute haben bei der Polizei angegeben, dass ein Unbekannter auf der Stadtwaldwiese mitten in der Nacht grundlos auf Sie geschossen habe. Doch von dem Schützen fehlt bislang jede Spur.

Krefeld. Eine vermeintliche Schießerei im Stadtwald ist am Freitagmorgen der Krefelder Polizei gemeldet worden. Wie die Kripo mitteilt, rief um 2.50 Uhr eine Frau bei der Leitstelle an und sagte, dass sie soeben im Stadtwald Schüsse gehört habe.
Am Ort des Geschehens angekommen trafen die Beamten zwei 20-jährige Frauen und zwei Krefelder im Alter von 20 und 22 Jahren an - allesamt unverletzt. Die vier gaben an, dass eine männliche Person zwei Schüsse auf sie abgegeben habe, als sie auf der Wiese saßen. Es soll zuvor zu keinerlei Streitigkeiten gekommen sein. Vermeintlicher Schütze rief: "Ich mache Euch kalt" Kurz vor den Schüssen soll die Person mit einem Dialekt etwas wie "Ich mache euch kalt!" geschrien haben. Auf Grund des Dialektes
vermuten die Zeugen, dass der Tatverdächtige türkischer Abstammung
sein könnte. Die Fahndung blieb zunächst erfolglos. Die Ermittlungen dauerten am Freitagnachmittag noch an.
Der unbekannte "Schütze" wurde von den Zeugen wie folgt beschrieben:

- cirka 1,65 Meter groß
- cirka 20 bis 30 Jahre alt
- helle Bekleidung


Die Polizei Krefeld bittet mögliche Zeugen, sich unter der
Telefonnummer 02151/634-0 zu melden.