Schüler des Gymnasiums am Stadtpark holen den Pokal

Schüler des Gymnasiums am Stadtpark holen den Pokal

Krefeld ehrte am Dienstag seine Schulsportmeister mit einer großen Gala im Cinemaxx-Kino.

Krefeld. Der riesige Siegerpokal ist zu schwer, um ihn allein durch die Ränge im Saal Drei des Cinemaxx-Kinos am Hauptbahnhof zu tragen. Deshalb packen die Schüler des Gymnasiums am Stadtpark gemeinsam mit an, sie haben den Pokal und damit den Titel des Krefelder Schulsportmeisters 2009/10 schließlich auch gemeinsam gewonnen.

Oberbürgermeister Gregor Kathstede hat sie gestern bei der Siegerehrung dafür mit Pokal und Urkunden ausgezeichnet. Die drei zwölfjährigen Schüler Tim, Dalayan und Domenic etwa für ihre Siege im Handball. Sie hatten mit ihrer Schulmannschaft den Titel in der Klasse bis zwölf Jahre fürs Gymnasium am Stadtpark geholt. "Das war eine super Erfahrung, mal gegen andere Schulen und nicht andere Sportvereine zu spielen", sagt Tim, der auch sonst im Handballverein aktiv ist.

Selbstverständlich wurden nicht nur die großen Sieger, sondern auch die Wettkampfteilnehmer auf den anderen Plätzen vom Oberbürgermeister geehrt. So bot das Kino gestern Nachmittag den Rahmen für eine Sportler-Gala mit rund 200 jungen Gästen aus 16 Krefelder Schulen.

Insgesamt hatten 306 Schulmannschaften - mehr als 2000 Aktive - in 15 Sportarten und jeweils vier Wettkampf-Alterklassen gegeneinander um die insgesamt 63 möglichen Stadtmeistertitel gekämpft (siehe Infokasten). Dabei hatten die Stadtpark-Gymnasiasten mit acht Titeln alle anderen Sportler hinter sich lassen können. Den zweiten Platz teilten sich bei je sieben Titeln das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium, das Berufskolleg Vera Beckers sowie das Gymnasium am Moltkeplatz. Dritte wurden die Schüler vom Krefelder Fabritianum mit sechs Titeln.

Das Schul-Sportevent fand in Krefeld dieses Jahr bereits zum 19. Mal statt. Für Kathstede Grund zur Jubiläumsfeier 2011: "Ich bin stolz, dass sich viele junge Menschen an dem Wettkampf beteiligen. Zum Jubiläum wird die Ehrung sicher in einem größeren Rahmen ausfallen."