1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Schilfmatten als Sonnenschutz für Bäume

Krefeld : Schilfmatten als Sonnenschutz für Bäume

Die Maßnahme soll für einen besseren Erhalt der Pflanzen an den Landstraßen sorgen.

Krefeld. Hätten Sie’s gewusst? An immer mehr Landstraßen, wie zum Beispiel der Werner-Voss-Straße, sieht man Baumstämme mit Schilfmatten umwickelt. Es handelt sich um einen Sonnenschutz für die Stämme der Straßenbäume. Er soll für einen besseren Erhalt sorgen.

Straßenbäume sind im Gegensatz zu den Bäumen im Wald einer Vielzahl von Umwelteinflüssen ausgesetzt und haben daher eine geringere Lebenserwartung. Die Sonne gefährdet sie nicht nur durch direkte Einstrahlung, sondern auch durch die Reflektion von den Straßenflächen.

Die Stadtgärtner erklären es so: „Freistehende Bäume würden in der Natur ihre unteren Äste herunterwachsen lassen, um sich selbst zu schützen. Bei Straßenbäumen muss dies aus Gründen der Übersichtlichkeit im Straßenverkehr durch Rückschnitte unterbunden werden, so dass dieser natürliche Schutz entfällt. Dafür sollen jetzt vermehrt Schilfmatten eine Schutzfunktion übernehmen.“