Schild verweist auf Linn

Schild verweist auf Linn

Linn. Nach 15 Jahren ist es soweit: An der Autobahn A 57 steht jetzt ein Schild, das auf die Linner Museen und den historischen Stadtkern Linns hinweist. Von Süden kommend gibt es vor der Ausfahrt Oppum-Linn eine sogenannte touristische Unterrichtungstafel, die auf den historischen Ortskern in Krefeld-Linn sowie auf das Deutsche Textilmuseum und das Museum Burg Linn aufmerksam macht.

Damit ist Krefeld an der A 57 mit drei touristischen Zielen präsent. Neben der neuen Tafel sind dies die Häuser Esters und Lange sowie der Zoo Krefeld.

2003 hat der ehemalige Museumschef Christoph Reichmann die braune Werbetafel erstmals beantragt.

Die beiden Linner Vereine „Freunde der Museen Burg Linn“ und „Arbeitsgemeinschaft Flachsmarkt“ haben das Schild finanziert.

Mehr von Westdeutsche Zeitung