Kulturbauten Sanierungsstau am Theater: Haus soll 2025 für Umbau schließen

Krefeld · Pläne für die Sanierung der Theatertechnik gibt es schon. Jetzt hat der Betriebsausschuss Zentrales Gebäudemanagement der Stadt Krefeld eine Machbarkeitsstudie für eine umfassende Instandstetzung des Stadttheaters beschlossen.

 Am Theater herrscht laut Stadt ein Sanierungsstau.

Am Theater herrscht laut Stadt ein Sanierungsstau.

Foto: Andreas Bischof/Bischof, Andreas (abi)

Am Gebäude des Stadttheaters Krefeld herrscht ein erheblicher Sanierungsstau. Dies sind nicht etwa die durch zahllose Beispiele negativer Art aus anderen Städten genährten Worte eines besorgten Beobachters – man denke etwa an problematische Umstände in Düsseldorf, wo man sogar einen Abriss des dortigen denkmalgeschützten Opernhauses diskutiert –, sondern sind wörtlich einer Vorlage des Oberbürgermeisters der Stadt Krefeld zu entnehmen. Die nun im Betriebsausschuss Zentrales Gebäudemanagement auf die Agenda kam. Aber wie kam es zu diesem Sanierungsstau? Was genau ist am Haus zu machen und was bedeutet das für das Theater als Spielstätte und als Gebäude?