Krefeld: Rotlicht-Sünder ohne Führerschein greift Polizist in Krefeld an

Krefeld : Rotlicht-Sünder ohne Führerschein greift Polizist in Krefeld an

Krefeld. Wie die Krefelder Polizei berichtet, hat in der Nacht zu Sonntag ein 31-Jähriger bei einer Kontrolle heftigen Widerstand geleistet. Der Mann war laut Mitteilung der Polizei angehalten worden, weil eine Streifenbesatzung beobachtet hatte, dass er mit seinem von der Philadelphiastraße bei Rot auf die Uerdinger Straße abgebogen war.

Bei der anschließenden Kontrolle kam es dann offenbar zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der Polizei, dem alkoholisierten Krefelder und seiner ebenfalls alkoholisierten, 26-jährigen Beifahrerin, bei der einer der Beamten verletzt worden sein soll.

Beim 31-Jährigen, der laut Polizei aber gar keinen gültigen Führerschein hat, und seiner Beifahrerein wurde jeweils eine Blutprobe genommen. Gegen beide wurde eine Anzeige erstattet. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung