Pegel Rheinhochwasser bei Uerdingen - Untere Werft gesperrt

Krefeld · Experten rechnen mit Höchstständen am kommenden Wochenende. Überflutungsgefahr der Unteren Werft bestehe aber nicht.

Hochwasserstand am Rhein. Das Rheintor in Uerdingen ist bereits geschlossen

Hochwasserstand am Rhein. Das Rheintor in Uerdingen ist bereits geschlossen

Foto: wz/Andreas Bischof

Das der Uerdinger Promenade vorgelagerte Untere Werft ist abgesperrt. Am Wochenende wird mit Höchstständen des Rheinhochwassers in der Region gerechnet. In Düsseldorf könnte laut Prognose die Hochwasserstufe eins (7.10 Meter) überschritten werden. Für einen „Krefelder Pegel“ werde ein Meter hinzugerechnet, erklärt der Krefelder Hafenmeister Peter Plarre. Möglicherweise könnte Wasser am Unteren Werft überschwappen. Von einer Überflutung sei nicht auszugehen, so Sophia Neise vom Kommunalbetrieb Krefeld. Abgesperrt werde vorsorglich, zu groß sei die Gefahr, in den Fluss zu geraten. Ein Schifffahrtsverbot wurde nicht erwartet. Die Drehbrücke im Krefelder Hafen muss aber schon regelmäßig bewegt werden, um die Durchfahrt zu ermöglichen. pasch

(pasch)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort