1. NRW
  2. Krefeld

Rheinhafen Krefeld trauert um Geschäftsführer Christoph Carnol

Im Alter von 54 Jahren : Rheinhafen: Trauer um Carnol

Der Hafenchef ist im Kreise seiner Familie in Spanien überraschend verstorben. Das teilte die Stadt am Montag mit.

Der bisherige Geschäftsführer des Rheinhafens Krefeld, Christoph Carnol, ist am 28. September überraschend bei seiner Familie in Spanien verstorben. Er wurde 54 Jahre alt. Der Aufsichtsrat, die Gesellschafter und die Mitarbeiterschaft zeigten sich tief betroffen über die Nachricht und sprachen den Angehörigen ihre Anteilnahme aus. Christoph Carnol bildete seit Juli 2019 gemeinsam mit Elisabeth Lehnen die Geschäftsführung des Rheinhafens Krefeld. Er brachte seine internationale Erfahrung in der Logistikbranche mit großem Einsatz im Unternehmen ein, schreibt der Rheinhafen in einer Pressemitteilung. Carnol initiierte maßgeblich die Strategie „Hafen Krefeld 2025“, trieb die Digitalisierung voran und verzeichnete gute Erfolge bei der Ansiedlung von Unternehmen. In seine Zeit fällt auch der Umzug der Hafengesellschaft ins Linner Burgkontor. Red

rheinhafen-krefeld.de