Sperrung RE10: Einschränkungen zwischen Kempen und Krefeld gemeldet

Krefeld · Zwischen Kempen und Krefeld ist es zu Einschränkungen im Zugverkehr gekommen.

RE10: Einschränkungen zwischen Kempen und Krefeld gemeldet​
Foto: dpa/Lino Mirgeler

Am Freitag ist es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr zwischen Kempen und Krefeld gekommen. „Zurzeit sind keine Zugfahrten im betroffenen Streckenabschnitt möglich“, hieß es auf zuginfo.nrw. Züge würden am nächsten Bahnhof halten und die Dauer der Streckensperrung abwarten.

Es komme zu Verspätungen und Teilausfällen, hieß es in der Meldung, die gegen 13.30 Uhr am Freitag ausgegeben wurde. Gegen 15.30 Uhr dauerten die Einschränkungen noch an. In Krefeld kam es Einschränkungen im Bereich der Straße Horkesgath. Laut zuginfo kam es zu einem Notarzteinsatz auf der Zugstrecke.

(wz)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort