1. NRW
  2. Krefeld

WZ-Film: Ran an die Kamera und mitmachen bei "Wir Krefelder"

WZ-Film : Ran an die Kamera und mitmachen bei "Wir Krefelder"

Für unser Video-Projekt brauchen wir viele Geschichten. Was Sie filmen sollen? Alles, was Ihnen wichtig ist.

Krefeld. Liebe Leser, haben Sie schon eine Idee, ob und wie Sie sich an unserem Video-Projekt beteiligen wollen? Ja? Großartig. Noch nichts Konkretes? Auch nicht weiter schlimm. Sie können sich nämlich ruhig etwas Zeit für Ihr Werk lassen: Den Einsendeschluss haben wir noch nicht klar definiert.

Denn wir möchten nicht, dass diejenigen, die vielleicht etwas länger für die Produktion brauchen, einen Nachteil dadurch haben. In jedem Fall können Sie den April und den Wonnemonat Mai vollends auskosten und für Ihre Aufnahmen nutzen. Vielleicht hilft Ihnen das bei der Ideenfindung: Alles, was Ihnen in Ihrem Alltag wichtig ist, ist auch für unseren Film relevant.

Wir möchten sehen, wie Krefeld lebt, welche täglichen Rituale Sie haben, und worauf Sie nicht mehr verzichten wollen. Das kann auch der tägliche Spaziergang sein, Ihr Kleingartenverein, Ihre Freunde oder Ihre Arbeit.

Denn das ist unser Ziel: Dass wir uns alle gemeinsam im Sommer einen schönen, unterhaltsamen und ehrlichen Film über uns und unsere Stadt anschauen können. Mit Ihren Beiträgen, mit unseren — alles zu einem schönen, runden Film zusammengefasst. Das geht aber nicht ohne Sie: Jeder ist gefragt. Trauen Sie sich und machen Sie mit. Alle Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.wir-krefelder.de