Blaulicht Radfahrerin von Transporter in Krefeld erfasst: 58-Jährige schwer verletzt

Update | Krefeld · Nach einem schweren Unfall in Krefeld muss eine 58-Jährige weiter intensivmedizinisch behandelt werden. Sie war von einem Transporter erfasst worden.

Eine 58-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall in Krefeld am Montag, 8. Januar, lebensgefährlich verletzt worden.

Eine 58-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall in Krefeld am Montag, 8. Januar, lebensgefährlich verletzt worden.

Foto: dpa/Lino Mirgeler

Die 58 Jahre alte Radfahrerin, die bei einem Unfall am Montagmorgen so schwer verletzt wurde, dass die Polizei Lebensgefahr zunächst nicht ausschließen konnte, muss weiter intensivmedizinisch betreut werden. Das erklärte eine Sprecherin der Polizei in Krefeld unserer Redaktion am Dienstagmorgen. Die Radfahrerin war am Montag auf dem Radweg an der Siemensstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie von einem Kleintransporter erfasst wurde. Der Fahrer stand nach Angaben der Polizei unter dem Einfluss von Drogen.

Meldung, Montag 8. Januar: Am Montag, 8. Januar, ist eine 58-jährige Radfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt worden. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Demnach fuhr die Radfahrerin gegen 6.30 Uhr aus Richtung Ritterstraße auf dem Radweg der Siemensstraße.

An der Einmündung der Voltastraße missachtete der Fahrer eines Kleintransporters ihre Vorfahrt und erfasste sie. Der 27-Jährige stand unter dem Einfluss von Drogen, hieß es weiter.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02151 6340 oder unter [email protected] zu melden.

(wz/pasch)